Swiss Central: Aufholjagd nicht belohnt

 

Nach einer schwachen 1. Halbzeit (-23!) startet Swiss Central in der zweiten Hälfte dank tollem Einsatz zu einer fulminanten Aufholjagd. Belohnt wird diese am Ende jedoch nicht. Die Favoriten aus Genf setzen sich mit 76:66 durch. Und trotzdem: Hut ab vor dieser zweiten Halbzeit!

 

NLA, 12. Runde, Samstag, Salle Pommier, Zuschauer: 725

 

Lions de Genève – Swiss Central Basketball 76:66 (41:18)

 

SCB: Lehmann 11, Chatman 20, Mandic 1, Morandi, Birboutsakis 3, Zoccoletti 3, Kairavicius 10, Plüss 4, Thompson 14, Ganic. Coach: Eric. – Die besten Scorer bei Genf: Mladjan 19, Williams 12, Addison 10 – Bemerkungen: Swiss Central ohne Tomic und Fankhauser (beide verletzt), Stallkamp (privat abwesend)

Additional information