Die Playoffs rücken näher!

 

 

Swiss Central Basketball holt sich in Zug den enorm wichtigen Heimsieg gegen den Basket-Club Boncourt und steht nach 20 Spielen mit vier Punkten Vorsprung auf Rang 7. Die Tabelle: goo.gl/5z6CbcCaptain

 

Michael Plüss sorgte zum Ende des dritten Viertels mit einem «Buzzer-Beater» aus der eigenen Hälfte für das spektakuläre Highlight des Spiels. Den Sensationswurf werden wir euch morgen nachreichen :-)

 

Einen besonderen Auftritt hatten auch die frischgebackenen U16-Schweizermeister von Swiss Central. Gemeinsam mit ihrem Coach Zoran Popovic wurden die Jungs vor dem NLA-Spiel von SCB-Präsident Thomas Mueller und Beirat Noldi Huber geehrt.

 

Ein riesengrosses Dankeschön an die gut 500 Zuschauerinnen und Zuschauer, die heute in der Sporthalle Zug für eine tolle Atmosphäre sorgten. Ein besonders grosses MERCI gilt dem LK Zug Basket für die perfekte Durchführung der NLA-Premiere. Dank des Auftritts der international erfolgreichen Breakdance-Crew Dirty Hands war sogar die Halbzeitpause ein Highlight für sich.

 

FAZIT: Das war wiedermal allerbeste Werbung für unseren Sport – ganz einfach von A bis Z ein genialer Basketballabend. Wir alle können gemeinsam dafür sorgen, dass noch viel mehr davon folgen! Wir schaffen das! #Support

 

NLA, Samstag, Sporthalle Zug. – Zuschauer: 500

Swiss Central Basketball – BC Boncourt 82:72 (37:40)

 

SCB: Kovacevic 27, Morandi, Rocak, Tomic 2, Domingos, Lehmann 11, Mandic 2, Plüss 13, Stevanovic 3, Voss 24, Volic. Coach: Eric / Popovic / Valis. Die besten Scorer bei Boncourt: Calasan 23, Williams 13, Carter 12, Sullivan 10. – Zum MVP gewählt: Kovacevic / Calasan. Die kompletten Stats: goo.gl/mgIl4hPS: Der Spielplan der 3. Runde wird anfangs Woche bekannt gegeben.

Additional information